Vorsorge, Orientierung und Kompetenz - Ihr Ansprechpartner für mehr Orientierung im Alter

Alle Angebote aus einer Hand dank einer hervorragenden Vernetzung in Freiburg

Mit dem Alter kommen oft Einschränkungen. Vielleicht haben Sie die Sorge, dass etwas passiert und Sie keine Hilfe holen können. Deshalb müssen Sie aber nicht Ihr Zuhause aufgeben. In Freiburg gibt es für ältere Menschen und ihre Angehörigen viele ambulante und stationäre Angebote. Wir, die Mitarbeitenden der Sozial- und Pflegeberatung, kennen die verschiedenen Leistungen und Anbieter und können daher schnell Lösungen finden und Orientierung bieten. Wir verstehen uns als Ansprechpartner und Wegweiser. So, dass Sie sagen können: Gemeinsam sind wir einen großen Schritt weitergekommen. Wir verhelfen Ihnen dazu, selbstständig zu leben und beraten u. a. zu finanziellen Hilfen sowie Dienstleistungs- und Nachbarschaftsangeboten, die Ihnen das Leben erleichtern.

 

»Dass sie die Hilfe bekommen, die sie benötigen: das ist für ältere Menschen entscheidend. Deshalb beraten wir unabhängig von Konfession und Träger«
AUS DEN LEITLINIEN der Sozial- und Pflegeberatung

 

Kostenlose und unabhängige Beratung

 

Was auch immer Sie beschäftigt oder Ihnen Schwierigkeiten bereitet: Wir unterstützen Sie mit Erfahrung und pflegerischem, sozialpädagogischem Fachwissen.

 

  • SIE FRAGEN, WIR ANTWORTEN Wir beraten Sie zu allen Themen rund ums Älterwerden. Im Rahmen der Altenhilfe der Heiliggeistspitalstiftung, und darüber hinaus, informieren wir Sie über passende Angebote in Freiburg.
  • ZU HAUSE LEBEN Sie möchten erfahren, welche ambulanten Hilfen es gibt? Benötigen Sie Tipps, wie Ihre Wohnung an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann? Wir geben Orientierung.
     
  • FINANZIERUNG Wir erklären Ihnen, welche Kosten auf Sie zukommen und welche Ausgaben z. B. von der Pflegeversicherung gedeckt werden. IHR HILFE- UND VERSORGUNGSPLAN Damit Sie auch künftig gut versorgt sind, planen wir mit Ihnen gemeinsam die passenden Hilfsmaßnahmen.
     
  • BEI AKUTEN PROBLEMEN In Krisensituationen entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein Hilfsnetz, sodass Sie wieder – so weit wie möglich – Ihr gewohntes Leben führen können.
     
  • HAUSBESUCHE Falls gewünscht, kommen wir selbstverständlich bei Ihnen (oder Ihren Angehörigen) vorbei. Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.

 

 

 

Sie haben Fragen rund ums Älterwerden? Fragen Sie uns!

Wir haben täglich mit älteren Menschen zu tun und daher ein gutes Gespür dafür, was sie beschäftigt. Wir
hören Ihnen zu, erfassen schnell die Situation und helfen Ihnen, unter anderem bei diesen Fragen:

  • Wie kann ich möglichst lange in meiner Wohnung bleiben? Welche Hilfsmaßnahmen können Sie mir empfehlen?
  • Mit welchen Leistungen der Pflegeversicherung kann ich rechnen?
  • Sollte ich lieber in eine Einrichtung ziehen, damit jederzeit Personal für mich da ist?
  • Ich habe den Eindruck, meine Familienangehörigen sind überfordert. Könnte der Besuch einer Tagespflege Entlastung bringen?
  • Eines meiner Familienmitglieder hat akuten Hilfebedarf – käme eine Kurzzeitpflege in Frage?
  • Eines meiner Familienmitglieder ist von Demenz betroffen – was nun?

 

Es geht ganz einfach: Rufen Sie uns an und wir kommen gerne bei Ihnen oder Ihren Angehörigen vorbei.

 


Kontakt

Ansprechperson Sozial- und Pflegeberatung

Tel. 0761 / 2108-333
info.altenhilfe(at)sv-fr.de

Sprechzeiten:
Mo - Fr  08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Adresse und Anfahrt

Sozial- und Pflegeberatung
Heinrich-Heine-Straße 18 a
79117 Freiburg

Mit der Straßenbahn:
Linie 1, Richtung Littenweiler, Endhaltestelle "Lassbergstraße", auf der gegenüberliegenden Seite liegt die Wohnanlage Kreuzsteinäcker. In den Räumen des Ambulanten Pflegedienstes befindet sich die Sozial- und Pflegeberatung.