Schätze des Alten Friedhofs

Ausstellung in der Nonnengruft St. Ursula

Nonnengruft, Schwarzes Kloster

In den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die Grabmale vom Alten Friedhof in die Nonnengruft St. Ursula überführt – hier führten sie seitdem einen Dornröschenschlaf. Erstmals ist ihnen nun eine Ausstellung gewidmet: ihrer stadtgeschichtlichen und kulturhistorischen Bedeutung entsprechend sollen die originalen Grabsteine der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

18.06.-24.07.2021

Öffnungszeiten: montags bis samstags 12-17 Uhr

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

 

Schwarzes Kloster St. Ursula
Ausstellung in der Nonnengruft St. Ursula
Rotteckring 12
79098 Freiburg im Breisgau