Solidarität verbindet

Die Mitarbeitenden der kommunalen Stiftungen identifizieren sich sehr stark mit den sozialen Werten und Zielen der Stiftungen. Zufriedene Mitarbeitende sind die Voraussetzung für Qualität. Sie sind die besten Botschafter einer jahrhundertealten Stiftungsidee, die auf Gemeinwohl, Fürsorge und Solidarität beruht.

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen

Die Stiftungen bieten attraktive Arbeitsplätze in Freiburg und damit in einer der beliebtesten Städte Deutschland: Hier machen Menschen Urlaub, genießen das milde Klima und lassen sich vom Schwarzwald, der Rheinebene und der Nähe zu Frankreich und der Schweiz verzaubern.

Bei den kommunalen Stiftungen erwarten Sie:

  • Vergütung nach Haustarifvertrag
  • Jahressonderzahlung
  • jährliches Leistungsentgelt als Einmalzahlung
  • betriebliche Zusatzaltersvorsorge
  • Zuschuss zur Regiokarte (ÖPNV)
  • Ermäßigung auf Erzeugnisse unseres Stiftungsweingutes
  • betriebliches Vorschlagswesen mit Geld- oder Sachprämien
  • Jahresarbeitszeit-, Langzeit- bzw. Lebensarbeitszeitkonten mit Sabbatical-Möglichkeit
  • betriebliche Gesundheitsförderung (u.a. Business-Yoga, Pilates, Nordic Walking)
  • Betriebsausflüge und Personalfeiern
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche durch Angebote aus dem eigenen Immobilienbestand
  • Internes und externes Fort- und Weiterbildungsprogramm
  • Gleitzeitregelung (sofern kein Schichtbetrieb)